Pflege
aus einer Hand


 

 
Gut versorgt leben im Alter ohne Pflegeheim und mit Alternativen zum betreuten Wohnen.

 
Ambulante Krankenpflege und Therapie (AKUT)
Wohngruppen in Barth

Tel: 038231-772146

Vineta – Sagenumwoben – versunken vor Barth. Ein Mythos oder doch wahr? Wandeln Sie auf den Spuren der geheimnisvollen Stadt und genießen Sie den Blick auf den Barther Bodden.

In den zwei Wohngruppen in der Hafenstraße 20 in Barth genießen jeweils zwölf Bewohner einen entspannten würdevollen Lebensabend. Dabei schafft der besondere Charakter der Wohngemeinschaft eine familiäre und stressfreie Atmosphäre, in der die Mitarbeiter des Pflegedienstes neben der Pflege (z.B. Hilfe bei der Körperpflege) auch Zeit für Spaziergänge mit den Bewohnern oder anderen Arten der Betreuung (z.B. Zeitung vorlesen, Gesellschaftsspiele) haben.

Was bedeutet Wohngruppe/Wohngemeinschaft?

Sie wohnen nicht im Altersheim! Aber auch nicht allein! Sie wohnen zusammen mit elf Mitbewohnern, wobei Sie Ihr eigenes Zimmer haben, das Sie nach Ihren persönlichen Wünschen einrichten und gestalten. Ein großer Gemeinschaftsraum mit integrierter Küche wird gemeinsam zum Essen, Basteln, Geschichten erzählen u.v.m. genutzt. Die sanitären Einrichtungen sind entsprechend der Pflegebedürftigkeit der Bewohner ausgestattet. Sie bekommen Hilfe wo Sie sie benötigen. Sie werden jedoch auch ermutigt, sich aktiv und entsprechend Ihrer Möglichkeiten und Interessen in das gemeinschaftliche Leben einzubringen und z.B. bei der Zubereitung der Mahlzeiten zu helfen. Natürlich steht Ihnen unser Fachpersonal gerne zur Seite!

 

Unser Motto:

Aktiv bleiben!
Das Leben selber mitgestalten!
In Gesellschaft leben!

Auf Grund der begrenzten Anzahl der beliebten Plätze melden Sie sich bitte bei Interesse frühzeitig an!

Für weitere Fragen, zum Wohnen im Alter in einer Wohngemeinschaft direkt am Barther Bodden, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zusammengefasst:
Es ist kein Altersheim! Es ist ähnlich wie betreutes Wohnen, nur dass Sie in einer Wohngemeinschaft leben und dort von einem Pflegedienst unterstützt werden!